Detail

NESTORGOLD BEWEGT

| Business Aktuelles , Aktuelles

Die 15jährige Eileen startet gerade mit einer Gastronomielehre ins Berufsleben, Paul ist bereits seit mehr als 30 Jahren Teil von GOURMET und steht kurz vor seiner Pensionierung. Bei GOURMET arbeiten insgesamt 1500 Menschen – etwas mehr Frauen als Männer, ganz unterschiedlich alt und in individuellen Lebensphasen. Diese Diversität macht uns als Unternehmen aus, ist uns wichtig und ein großer Gewinn. Deshalb fördert GOURMET das gute Miteinander der Generationen und setzen uns für ein alternsgerechtes Arbeitsumfeld ein. Das Programm NESTORGOLD unterstützt auf diesem Weg. Zum Abschluss der NESTORGOLD BEWEGT Stufe und für den engagierten Weg in Richtung Gütesiegel überreichte Bundesministerin Mag.a Beate Hartinger-Klein vor kurzem eine Anerkennungsurkunde.

Foto: v.l.n.r.: Mag.a Renate Berg-Zelko, Frauen- und Familienbeauftragte bei GOURMET, Mag.a Beate Hartinger-Klein, Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und Mag.a Ulla Wiesinger, BSc, Leitung Personalentwicklung. © Sozialministerium

Generationendialog bei GOURMET
Seit 2017 läuft im Unternehmen ein angeregter Dialog zwischen den unterschiedlichen Generationen, ausgehend von der NESTORGOLD-Projektgruppe. Ziel ist es, die Potenziale und Bedürfnisse der MitarbeiterInnen kennenzulernen und im Alltag optimal zu berücksichtigen. Aktuell können die Führungskräfte Know-how für dieses wichtige Thema aufbauen. Ihr Verständnis und ihre Begeisterung ermöglichen, das Management der Generationen und Lebensphasen bei GOURMET weiterzuentwickeln.

Führungskräfte als Mentoren für den Nachwuchs
Die nächsten Vorhaben: Erfahrene Führungskräfte geben ihr Wissen weiter und werden zu Coaches für Nachwuchskräfte. Für künftige PensionistInnen wird ein strukturierter Ausstiegs-Prozess aus dem Unternehmen erarbeitet.

Detaillierte Informationen zum NESTORGOLD Gütesiegel bietet das Sozialministerium unter https://www.sozialministerium.at/site/Ministerium/Guetesiegel/NESTOR_GOLD

Zum Seitenanfang